Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Das Wesentliche ist Einfach
Das Wesentliche ist Einfach

 

 

 

 

Formen der Wahrheit und Lüge im Alltag

In der alltäglichen Kommunikation kann man verschiedene Formen der Lüge finden:

Das Ablenken, wobei einem Ablenkungsmanöver in der Regel eine explizite oder implizite Frage vorausgeht, deren eindeutiger Beantwortung der Befragte ausweichen will. Deshalb greift er auf eine Botschaft mit Mehrfachbedeutungen, die ihrem Wesen nach unklar und unentschieden ist. Ob es sich dabei um eine Lüge handelt, hängt davon ab, ob dem Fragenden bewusst wird, dass es sich um eine mehrdeutige Botschaft handelt oder ob er die Illusion hat, eine eindeutige Antwort zu erhalten.

Beim Erfinden und Verfälschen handelt es sich um die wohl am häufigsten anzutreffende Form der Lüge, wobei sich Verfälschungen meist in einer Grauzone von Halbwahrheit und Lüge abspielen. Bei ihnen ist nicht nur der inhaltliche Aspekt wichtig, sondern auch die täuschende Rahmenhandlung spielt eine entscheidende Rolle.

Das Übertreiben definiert sich über das Auftreten von Superlativen, während sich bei Untertreibungen entweder weniger Informationen vermittelt werden, als für eine völlige Erklärung nötig wären (Halbwahrheiten), während auch manche sprachliche Formen so gewählt werden, dass ein Sachverhalt heruntergespielt wird.

Beim Weglassen werden Informationen in einer Aussage in so hohem Maße weggelassen, dass beim Gesprächspartner ein falscher Eindruck entsteht. Die extremste Variante ist dabei das völlige Verschweigen, wobei durch die Abwesenheit einer Teilinformation dem Empfänger verborgen wird, dass es etwas zu erfahren gäbe. 
Verwendete Literatur
Stangl, W. (2020). Lügen, Täuschen und Verdecken. [werner stangl]s arbeitsblätter.
WWW: https://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/KOMMUNIKATION/KommLuegen.shtml (2020-07-14). 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?